N3GZ Meetup zur Frage „Wie arbeiten Staat und Civic-Tech-Ehrenamtliche erfolgreich zusammen?“

Das Thema

Anfang 2021 kochte #Twitterverwaltung über, weil kleineAnfragen.de abgeschaltet wurde. Nach jahrelangem ehrenamtlichen Betrieb und langer Vorwarnungszeit. Von öffentlichen Institutionen gab es trotz zahlreicher Appelle keine Unterstützung für das Projekt.

Das ist nur eines der Beispiele, bei denen öffentliche Institutionen gute Ansätze und Lösungen aus der Zivilgesellschaft nicht genug unterstützen, adaptieren oder übernehmen. Stattdessen konzipieren sie bisweilen langwierig eigene, unter Umständen sogar schlechtere Lösungen ohne Berücksichtigung ehrenamtlicher Initiativen.

Wie ein nachhaltiger Wandel im Denken und Handeln herbeigeführt werden kann oder ob dieser überhaupt nötig ist, diskutieren wir gemeinsam. Wir nehmen mit der Veranstaltung die Schnittstelle von ehrenamtlichen Projekten und öffentlichen Institutionen in den Blick und loten in Modelle der Zusammenarbeit aus.

Zum Einlesen

Falls ihr euch zur Vorbereitung ein bisschen in das Thema einlesen wollt, schaut doch mal hier:

Die Referent:innen

Sonja Anton ist Co-Founderin und Programmleiterin von Tech4Germany und bringt seit einigen Jahren Fellows von außerhalb der Verwaltung für einen gewissen Zeitraum in die Bundesministerien, um dort für frische Einblicke zu sorgen.


Jan-Ole Beyer leitet seit 2019 das Digital Innovation Team im Bundesministerium des Inneren. Gemeinsam mit seinem Team arbeitet er an der Etablierung neuer Arbeits- und Herangehensweisen beim Bund. Außerdem hat er meist ein pinkes Alpaka 🦙 in Reichweite.


Stefan Kaufmann kommt ursprünglich aus dem Digitalen Ehrenamt und bekam 2016 die Gelegenheit, als städtischer Angestellter mit dem Verschwörhaus einen physischen Ort für dieses Ehrenamt in Ulm zu schaffen.


Das Format

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde starten Sonja, Jan-Ole und Stefan die Diskussion. Ihr befeuert die Runde mit Fragen und Diskussionsbeiträgen weiter.

Moderiert wird das Meetup von Clarisse Schröder und Thomas Schäfer, die als kommunal Beschäftigte, N3GZ-Mitglieder und Engagierte beim OffeneKommunen.NRW Institut e.V. geballte Kompetenz mitbringen.

Falls euch vorab schon Fragen unter den Nägeln brennen, notiert sie in unserem GoogleDoc 📝.

Die Anmeldung

Bitte meldet euch an, um die Einwahldaten zu erhalten.

Hinweis: N3GZ ist ein Nachwuchsnetzwerk. Überlegt euch bitte, ob ihr in die Runde passt. Lasst als alte Hasen im Meetup stets denen den Vortritt, die neuer im Thema sind.


Foto von Stefan Kaufmann unter CC-BY-SA von Matti Blume.

Datum

Donnerstag, 29 April 2021
Vorbei!

Uhrzeit

19:00 - 21:00

Veranstaltungsort

Zoom
Kategorie

Über N3GZ

Wir verbinden Nachwuchskräfte aus Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung, die sich mit der Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung beschäftigen. mehr erfahren

Veranstaltungen

August 2021
September 2021
Oktober 2021
November 2021
Keine Veranstaltung gefunden!

 

 


N3GZ ist eine Gruppe des Nationalen E-Government Kompetenzzentrums e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.