N3GZ Input: Herausforderungen kleiner Kommunen beim OZG

Das Thema

Auf Bundes- und Landesebene befassen sich große Stäbe und Scharen von Berater:innen mit der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG), das Bürger:innen den digitalen Zugang zu Verwaltungsleistungen eröffnen soll. Doch ein Gutteil der Umsetzungsarbeit fällt bei den Kommunen an. Wie gehen also gerade kleine Gemeinden mit der Herausforderung OZG um?

Anna-Maria und Philipp blicken dabei auf die 80 % der Gemeinden in Deutschland, die weniger als 10.000 Einwohner:innen verwalten. Die beiden zeigen auf, wie dort gerade die OZG-Umsetzung läuft, welche nachahmenswerten Lösungen und Unterstützungsangebote von Bund und Ländern es gibt und mit welchen Hürden noch gerungen wird.

Wer nützliches Wissen sucht, Erfahrungen aus der eigenen Kommune teilen möchte oder einfach nur einen Einblick in die OZG-Umsetzung erheischen möchte, ist hier richtig.

Die Referent:innen

Philipp Stolz wollte bereits als Kind in die Kommunalverwaltung einsteigen und hat sich im Studium in Konstanz, Speyer und Tallinn mit Verwaltungswissenschaft, Agile Verwaltung und Digitalisierung beschäftigt. Seit 2 Jahren arbeitet er in einer kleinen Kommune in Baden-Württemberg als CDO und Wirtschaftsförderer und engagiert sich für die bessere Vernetzung von Kommunen im Bereich Digitalisierung.

Philipp ist großer Fan der europäischen Quidditch-Szene sowie ebenen- und hierarchieübergreifender Zusammenarbeit und er verändert Organisationen lieber mit der Fango-Packung als dem Brecheisen

Im Gegensatz zu Philipp kam Anna-Maria Skoric eher über Umwege zu den öffentlichen Verwaltungen. Als Beraterin bei der hitcom gmbh unterstützt sie Kommunen bei der Konzeption und Implementierung von digitalen Services und dem OZG.
 
Fast unwirklich, aber wahr: das OZG hat auf Anna-Maria eine so große Faszination ausgeübt, dass sie sich damit sogar in ihrer Freizeit auseinandersetzt.

Das Format

Nach einem Input der Referent:innen öffnen wir die Runde für Fragen und Diskussionen. Moderiert wird die Session von Inga Karrer vom DIHK. 

Die Anmeldung

Hinweis: N3GZ ist ein Nachwuchsnetzwerk. Überlegt euch bitte, ob ihr in die Runde passt. Bei uns lassen alte Hasen dem Nachwuchs stets den Vortritt.

Datum

Mittwoch, 09 März 2022
Vorbei!

Uhrzeit

17:00 - 19:00

Veranstaltungsort

MS Teams
Kategorie

Über N3GZ

Wir verbinden Nachwuchskräfte aus Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung, die sich mit der Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung beschäftigen. mehr erfahren

Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden!

 

 


N3GZ ist eine Gruppe des Nationalen E-Government Kompetenzzentrums e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.