N3GZ Kolloquium für Studien- und Abschlussarbeiten zur Digitalen Verwaltung

Studierende aufgepasst!

Du schreibst gerade eine Studienarbeit zu einem Thema rund um die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung und möchtest dich dazu mit anderen Studierenden aus diesem Bereich oder Expert*innen aus der Praxis austauschen und dir neue Impulse holen? Dann bist du beim N3GZ-Kolloquium genau richtig. Ich möchte mit euch gemeinsam ein neues Format für den Austausch im Rahmen des Studiums aufbauen. 

Die Idee fürs Kolloquium

Im Rahmen des N3GZ Kolloquiums könnt ihr als Studierende eure Arbeiten vorstellen und gemeinsam mit den anderen darüber diskutieren und euch so neue Anregungen und Ideen holen. Angedacht sind dabei zwei Varianten: 

  1. „N3GZ Kolloquium – open access“
    Jeder, der Lust hat sich zu beteiligen ist willkommen. Hier könnt ihr eure Arbeit einem breiteren Publikum vorstellen und vielleicht auch interessante Impulse aus der Praxis bekommen. 
  2. „N3GZ Kolloquium – Studis only!“
    Hier bleiben die Studierenden unter sich.

Pro Session sollen zwei bis drei Arbeiten vorgestellt und diskutiert werden. Dabei ist für jede Arbeit ca. eine halbe Stunde eingeplant.

Mitmachen!

Wenn ihr Interesse habt, beim N3GZ-Kolloquium mitzumachen, schreibt mir gerne eine E-Mail an miri-41@online.de mit eurem Thema, in welcher Variante ihr gerne mitmachen möchtet und bis wann das Kolloquium stattgefunden haben soll. Ich werde dann eine erste Session zusammenstellen und wir besprechen dann alles weitere.

Wenn ihr darüber hinaus Lust habt, das N3GZ-Kolloquium mitzugestalten, freue ich mich sehr euch als Mitstreiter*innen im N3GZ-Kolloquium-Orga-Team begrüßen zu dürfen. Schaut dazu doch mal in dem neuen Channel (#n3gz-kolloquium) im N3GZ-Slack vorbei!

Ich freue mich darauf, gemeinsam mit euch ein neues Format auf die Beine zu stellen.

Liebe Grüße

Miriam Hummelsheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.